Montag, 24. Dezember 2012

Viel zu später Weihnachtspost.... .*räusper*: Weihnachtsgeschenke mal ganz anderer Art: Heidelbeer- und Wasabisenf

Ich habe eben gemerkt, dass dieser Post es nur zum Entwurf geschafft hat... peinlich, peinlich.... Also schnell auf den Knopf gedrückt und ab gehts nochmal zurück in die Weihnachtszeit (wenn es die Vorfreude gibt, wieso dann nicht auch die Nachfreude...^^)



"Der Advent hat uns lang auf den heutigen Tag vorbereitet, auf den Tag, den viele als "den Tag der Familie", den "Tag der Ruhe und Besinnlichkeit" oder auch als "Tag der Geschenke" geniessen.

Es ist schön zu sehen, wie sehr besonders Kinder diesen Tag erwarten, voller Vorfreude auf das Geheimnisvolle und einmalig schöne Fest im Jahr. Um die Zeit des Wartens nicht ins Unerträgliche wachsen zu lassen, werden schon in der  Vorweihnachtszeit die leckersten Plätzchen gebacken, Gestecke gemacht, Geschenke gebastelt usw. Alles nur für diesen einen Tag!

Wie sehr mag sich Gott auf diesen Tag gefreut haben, als er Jesus für uns auf die Erde geschickt hat. Jesus, SEIN Sohn, für UNS! Ist das nicht wunderbar und faszinierend? Ein Königskind für uns Menschen - ein wahrer Grund zur Freude! Vielleicht hat Gott auch Advent gefeiert, weil seine Vorfreude, seine Liebe zu uns, so gross war, uns zu beschenken! Ein schöner Gedanke, finde ich :)

Also, Weihnachten ist das Fest der Liebe! Das Fest der Liebe Gottes für uns! Lasst es uns geniessen und Gott dafür die Ehre geben, denn er allein steht über allem und meint es in jedem Falle gut mit uns!

Aus Freude darüber können wir uns auch beschenken. Weil Gott uns beschenkt, können wir uns beschenken. Es muss nicht das teuerste sein, es muss nicht das beste vom Besten sein, einig und allein zählt, die Liebe, mit der wir es schenken.

Ich habe für meine Familie das erste Mal Senf selbstgemacht. Es ging wirklich schnell und er verspricht Schärfe pur.^^

Das Rezept habe ich aus der Dezember-Ausgabe der "Lecker B*kery".




Für den Wasabi- Senf braucht ihr:

- 100   g          Senfkörner
- 80   ml          Obstessig
- 100 ml          Wasser
- 1     TL          Salz
- 3     EL          Zucker
-  1- 2  Tuben  Wasabi

Zubereitung:

Die Senfkörner ganz fein mahlen (ich habe dazu unseren alten Multiboy benutzt) und alle Zutaten nacheinander einrühren. Anschließend in 3 Gläser abfüllen und kalt stellen. Der Balkon eignet sich gerade wunderbar dazu^^.



Fuer den Heidelbeer- Senf braucht ihr:

- 100   g        Senfkörner
- 200   g        Tiefkühlheidelbeeren
- 80   ml        Obstessig
- 5     EL        Apfelsaft
- 1     TL        Salz
- 100   g         Zucker


Zubereitung:

Die Heidelbeeren auftauen und pürieren. Mit den gemahlenen Selfkoernern und den restlichen Zutaten verrühren und auch wieder in Gläser abfüllen und kalt stellen.




Schwuppdiwupp habt ihr tolle Weihnachtsgeschenke gezaubert - einfach und doch besonders! :)

In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest! "

Kommentare:

  1. Hallo Franzi!

    DU WURDEST GETAGGT !!!
    http://tortenpoesie.blogspot.co.at/2013/01/ganz-privat.html

    Vielleicht hast du ja Zeit und Lust mitzumachen. Würde mich freuen!

    Süße Grüße,
    An

    AntwortenLöschen
  2. Hello colleagues, how is everything, and what you want
    to say concerning this post, in my view its truly remarkable for me.


    Feel free to visit my website - acheter des followers

    AntwortenLöschen